Zwetschgenröster

Mit Zwetschgen geht es mir wie mit allen anderen Saisonobstsorten. Wenn es sie gibt, dann wird erst einmal von der Hand in den Mund verzehrt. Und wenn es dann genug Früchte ‚pur‘ waren, dann geht es an die Verarbeitung. Irgendwie waren die Wochenenden so voll, dass ich dieses Jahr leider gar keinen Zwetschgenkuchen gebacken habe. Dafür habe ich mir die Zwetschgen in Form des Zwetschgenrösters noch eine zeitlang gerettet.

Ich hatte zuerst vom Zwetschgenröster bei der Kaltmamsell gelesen und bin dann auf die Suche nach einem Rezept gegangen. Die meisten enthielten Portwein und das wollte ich wegen der Kinder nicht so gerne. Das Rezept der Küchengötter verwendet Rotwein, der durch Traubensaft ersetzt werden kann. Das erste Glas war schnell gegessen, das zweite Glas habe ich meiner Freundin geschenkt. Zwei weitere Gläser stehen noch im Kühlschrank.

Wir haben den Zwetschgenröster mit leckerem (gekauftem, das gute Zeugs) Vanilleeis gegessen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwetschgenröster (Küchengötter)
Kategorien: Dessert
Menge: 2 Gläser

Zutaten

500 Gramm   Zwetschgen
1     Bio-Orange
100 ml   Rotwein (auch fein: Traubensaft)
100 Gramm   Brauner Zucker
1     Zimtstange
2     Twist-o. -Gläser (je 400 ml)

Quelle

  küchengötter.de
  Erfasst *RK* 26.09.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.

Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

Rotwein, Orangensaft und Zucker in einem Topf aufkochen. Orangenschale, Zimt und die Zwetschgen dazugeben und bei geringer Hitze ca. 15 Min. sanft köcheln lassen, bis die Früchte beginnen zu zerfallen.

Gut ein Drittel der Zwetschgen aus dem Topf nehmen, mit einem Pürierstab fein zerkleinern und wieder zurück in den Topf geben. Aufkochen und dann sofort in die gründlich gesäuberten Gläser füllen, verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: mind. 4 Monate. Dazu passen Topfenknödel, Mohnudeln, Grießflammeri, -pudding oder -brei.

=====

Clafoutis mit Kirschen ‚Clafoutis aux Cerises‘

Zur Zeit gibt es im Hofladen tolle Kirschen. Der Kilopreis liegt bei 6,90 Euro, damit etwas über dem Kilopreis im Supermarkt. Dafür gibt es bei den Hofladenkirschen praktisch keinen Ausschuss.

Die ersten Portionen gibt es immer direkt von der Hand in den Mund und dann wird es Zeit für Clafoutis. Am Besten schmeckt sie mir noch lauwarm und mit Puderzucker bestäubt.

Das Rezept habe ich letztes Jahr bei Kerstin von endlich geniessen entdeckt und seit dem schon unzählige Male nachgebacken.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Clafoutis mit Kirschen „Clafoutis aux Cerises“
Kategorien: Auflauf, Kirschen, Frankreich
Menge: 1 Rezept

Zutaten

500 Gramm   Kirschen (mit Steinen)
4     Eier
80 Gramm   Mehl
250 ml   Milch
80 Gramm   Butter
125 Gramm   Zucker
1 Essl.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
      Nur nach Belieben 2 EL Calvados
      Puderzucker

Quelle

  endliche genießen.de dd: 15.07.2018
  Erfasst *RK* 16.07.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Ofen auf 200 grad vorheizen

Kirschen entsteinen und abtrocknen (sonst wird der Teig zu feucht)

Form mit 20 g Butter fetten (Katja: Backpapier) und Kirschen darauf verteilen

60 g Butter zerlassen in einem Topf

Eier schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker und Salz dazu und weiterschlagen Milch?

Mehl einsieben (keine Klümpchen) und Butter und die Milch dazugeben und kurz mixen

Teig über die Kirschen gießen „klafutieren“

Ca 45 Minuten im Ofen backen

Etwas abkühlen lassen und nach Belieben Puderzucker drüberstreuen

=====

Weiteres Sonntagsglück findet ihr bei Soulsister meets friends.

Erdbeer küsst Oreo Dessert

Ich koche und backe immer mal mit meiner zehnjährigen Tochter zusammen. Dieses Mal sollte es, nachdem wir unzählige Portionen Erdbeeren einfach nur so oder mit Sahne gegessen haben, ein Dessert werden – eigentlich in Richtung Erdbeer-Tiramisu. Letztendlich wurde es dann aber – weil Oreo-Kekse lieber sind als Löffelbiskuit – das Erdbeer küsst Oreo Dessert, das Yvonne von Experimente aus meiner Küche für bei einem Blog-Event vorgestellt hat.

Meine Tochter war erst skeptisch, ob das schmecken kann – hat es aber.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeere küsst Oreo Dessert
Kategorien: Dessert, Erdbeeren
Menge: 8 Weckgläschen

Zutaten

400-500 Gramm   Erdbeeren
200 Gramm   Joghurt nach griechischer Art
250 Gramm   Mascarpone
70 Gramm   Zucker
200 ml   Sahne
150 Gramm   Oreo-Kekse

Quelle

  Experimente aus meiner Küche dd. 04.06.2014
  Erfasst *RK* 25.05.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und klein schneiden. Joghurt und Mascarpone mit Zucker cremig rühren.

Sahne steif schlagen und unterheben.

Oreo-Kekse zerkleinern, ebenfalls zufügen und vermischen. Das Dessert in einer Schüssel oder in Dessertgläsern schichten.

Zuerst die Oreocreme, dann Erdbeeren, wieder Oreocreme und noch ein paar Erdbeeren. Mit Minze garnieren.

Direkt genießen oder bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

=====

Eton Mess – meine Art

Nachdem wir dann genug Erdbeeren ‚pur‘ gegessen haben, habe ich eine Art ‚Eton Mess‘ ausprobiert.

500 g Erdbeeren, geschnitten, leicht gezuckert, mit 500 g griechichem Joghourt vermischt und kleine Baisiertropfen untergehoben. Das kam sehr gut an, aber es sieht nicht so elegant aus.

Eton Mess

Veggie-Tag: Rote Grütze

Zur Abwechslung gibt es mal keine Nudelrezept von Jamie Oliver, sondern einen vegetarischen Nachtisch.

Wir wohnen in einem Obst- und Gemüseanbaugebiet, so dass es jetzt ein ganze Zeit lang Süßkirschen aus der Region gab. Da ich Rote Grütze liebe, sie mir mit den Johannisbeeren aber oft zu sauer ist, habe ich eine Grütze nur aus Süßkirschen gekocht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rote Grütze
Kategorien: Dessert
Menge: 6 Portionen

Zutaten

125 Gramm   Erdbeeren,
125 Gramm   Heidelbeeren,
125 Gramm   Sauerkirschen
125 Gramm   Himbeeren
1/2     Vanilleschote
1/2 Ltr.   Roter Fruchtsaft (Kirsche oder Johannisbeere)
3 Essl.   Speisestärke
50 Gramm   Zucker; ca.

Quelle

  Brigitte 11/2008, Dessert-Klassiker
  Erfasst *RK* 07.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Früchte bis auf die Himbeeren abspülen. Zum Trocknen auf ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Blech legen und rütteln. Früchte putzen. Himbeeren verlesen. Kirschen entsteinen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote und den Fruchtsaft aufkochen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren und in den kochenden Fruchtsaft gießen. Unter Rühren nochmals aufkochen und die vorbereiteten Früchte dazugeben. Vom Herd nehmen und mit Zucker abschmecken. Grütze abkühlen lassen. Vanilleschote kurz vorm Servieren entfernen.

Dazu: Vanilleeis oder flüssige oder geschlagene Schlagsahne.

Fertig in 25 Minuten.

Tipp # Rote Grütze lässt sich auch prima aus tiefgefrorenen Früchten zubereiten. # Auch andere Früchte wie Aprikosen, Pfirische, Äpfel oder Birnen eignen sich gut für eine Grütze.

Nährwerte pro Portion ca. 145 Kcal, 1 g Fett

=====

Ricotta mit Erdbeeren

Beim Aufräumen der Speicherkarte habe ich noch einen Nachtisch gefunden, den ich noch gar nicht verbloggt habe. Er kommt jetzt – obwohl die Erdbeeresaison in unserer Gegend schon vorüber ist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ricotta mit Erdbeeren
Kategorien: Ricotta, Süssspeise
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Erdbeeren
2 Essl.   Zucker
250 Gramm   Ricotta
2 Teel.   Zitronensaft
2     Schoko-Cookies, weich (à ca. 35 g)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2013
  Erfasst *RK* 01.06.2013 von
  Torsten Svensson

Zubereitung

1. Erdbeeren putzen, waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren mit 1 1/2 El Zucker mischen und 10 Min. ziehen lassen.

2. Ricotta mit Zitronensaft und 1/2 El Zucker verrühren. Schoko- Cookies zerbröseln.

3. Ricotta mit Erdbeeren und Erdbeersud anrichten und mit Schokobröseln bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten
* PRO PORTION (BEI 4) 7 g E, 13 g F, 25 g KH = 247 kcal (1035 kJ)

=====

Eiskonfekt

Ein weiteres Rezept, das meine Tochter aus ihrer Projektwoche mitgebracht hat, ist Eiskonfekt. Denkbar einfach herstellt und einfach lecker. Bisher haben wir uns ans Rezept gehalten, aber da werden uns sicher über den Sommer noch Variationen einfallen.

Wir haben eine Pralinenform mit 12 Pralinen, die leider nicht ausgereicht hat. Den Rest haben wir dann in die Mini-Guglform verteilt, wobei wir die Formen aber nur zur Hälfte gefüllt haben.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Eiskonfekt
Kategorien: Pralinen
Menge: 24 Stück

Zutaten

60 Gramm   Bitterschokolade
100 Gramm   Vollmilchschokolade
50 Gramm   Kokosfett

Quelle

  Projektwochenbackbuch
  Erfasst *RK* 03.07.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Alle Zutaten über dem Wasserbad schmelzen und in Silikonformen füllen.

Im Kühlschrank festwerden lassen.

=====

Zitronenquark mit Beeren

Wir feiern immer Mitte August den Geburtstag meines Sohnes mit der Familie. Meist ist das Wetter so schön, dass wir an Bierbänken im Garten im Schatten Kaffee trinken können. Wir sind dann acht Erwachsene und fünf Kinder (zwischen 2 und 11 Jahren). Wenn man jetzt noch den Ehrgeiz hat jedes Mal etwas Neues zu backen und alle Befindlichkeiten (Cholesterinarme Ernährung, Allergien, Veganer) berücksichtigt, dann wird die Speiseplanung manchmal zur Herausforderung. Ich mache meist zweierlei Kuchen und ein Dessert, dann ist aber wirklich für jeden etwas dabei (und der Veganer bekam gekaufte Kekse, aber ich arbeite an einer Lösung).

Dieses Mal gab es diese Walnussbrownies, einen Napfkuchen (Blogpost folgt noch) und ein Zitronenquark mit Beeren. Und dieser Quark war bei den Kindern der Hit. Dabei dachte ich, dass sie sich verstärkt über die Brownies hermachen…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronenquark mit Beeren
Kategorien: Dessert, Quark, Beeren
Menge: 4 Port. (8 kleine Weck)

Zutaten

125 Gramm   Himbeeren
4 Essl.   Zucker
125 Gramm   Heidelbeeren
1     Bio-Zitrone
500 Gramm   Magerquark
100 ml   Schlagsahne

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2012
  Erfasst *RK* 24.07.2012 von
  TS

Zubereitung

1. Himbeeren verlesen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Himbeeren mit 1 El Zucker mischen. Heidelbeeren verlesen und unter die Himbeeren mischen.

2. Zitrone waschen und abtrocknen. 2 Tl Zitronenschale fein abreiben. Zitronensaft auspressen. Magerquark mit Zitronensaft und -schale, 3 El Zucker und Schlagsahne mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren.

3. Jeweils 2 El der Himbeer-Heidelbeer-Mischung in 4 verschließbare Gläser (à 250 ml) füllen. Darauf den Zitronenquark verteilen. Dann die restliche Beerenmischung auf den Quark geben. Gläser verschließen und kalt stellen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten
* PRO PORTION 18 g E, 8 g F, 28 g KH = 274 kcal (1146 kJ)

=====

marinierte Erdbeeren

Ich wohne ja in einem Gemüseanbaugebiet und zur Zeit gibt es an jeder Ecke Spargel und Erdbeeren. Zur Zeit sind die heimischen Erdbeeren auch recht günstig.

Am Liebesten esse ich die Erdbeeren einfach so – ohne alles, ohne Sahne, ohne Zucker.
Aber dieses Variante finde ich auch sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fragole all’aceto – Marinierte Erdbeeren
Kategorien: Dolce, Dessert, Italien, Emilia-Romagna
Menge: 4 Personen

Zutaten

500 Gramm   Kleine, aromatische Erdbeeren (im Idealfall
      — Walderdbeeren), kurz überbrausen, gut
      — abtropfen lassen und Stiele abzupfen
2 Essl.   Aceto balsamico
1-2 Essl.   Zucker

Quelle

  www.g26.ch – Die italienische Küche
  Erfasst *RK* 12.03.2007 von
  J K

Zubereitung

Die Erdbeeren in eine Schüssel geben mit dem Zucker bestreuen und den balsamico darüber träufeln.

Vorsichtig mischen, abgedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Eventuell vor dem Servieren noch kurz in den Kühlschrank stellen.

=====

7 Jahre Kochtopf: gib ihm Süsses

7 Jahre kochtopf - Blitz-Blog-Event - Gib ihm Süsses! (Einsendeschluss 30. September 2011)

Zu ihrem 7jährigen Bloggeburtstag hat Zorra in einem Blitzblogevent nach Süßem verlangt. Das darf ich auf keinen Fall verpassen, nachdem mir ja immer noch kein Rezept mit ‚N‘ eingefallen ist, dass weder mit Nudeln, Nüssen oder Nougat beinhaltet.

Aber was Süsses ist mir eingefallen. Beim Blog-Event Gute Vorsätze habe ich angegeben, dass ich mich mit dem Thema Pralinen auseinandersetzten möchte. Ich hatte mir kurz drauf im Haushaltwarenladen meines Vertrauens ein Pralinenset gekauft, dass mich seit diesem Tag täglich vorwurfsvoll ansieht. Anläßlich des Kochtopf-Geburtstags wurde es jetzt endlich erhört.

Dies war mein erster Pralinenversuch und an der Ausführung muß ich noch üben. Ebenso weiß ich noch nicht so genau, wie ich die Pralinen wieder vom Gitter wegbekomme…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kaffeemarzipan
Kategorien: Pralinen
Menge: 30 Stück

Zutaten

20 ml   Kaffeelikör
3 Teel.   Instantkaffeepulver (oder Espresso)
250 Gramm   Marzipanrohmasse
50 Gramm   Getrocknete Cranberrys
15     Getrocknete Cranberrys für die Deko
200 Gramm   Temperierte Vollmilchkuvertüre
      Pralinengabel
      Butterbrotpapier

Quelle

  Karin Ebelsberger, Pralinen&Konfekt, Seite 44
  Erfasst *RK* 04.01.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Katja: Den Kaffeelikör mit Instantespresso habe ich wegen der Kinder weggelassen. Dafür habe ich 20 ml Espresso genommen. Der Kaffeegeschmack wird aber von den Cranberrys verdeckt.

Schritt 1 Den Kaffeelikör in ein Glas geben und in der Mikrowelle erhitzen. Den Instantkaffee dazugeben und im Likör auflösen. Diese Mischung unter die Marzipanrohmasse kneten. Die Cranberrys grob zerkleinern und unter das Kaffeemarzipan kneten. Die Masse zu einer Kugel formen, luftdicht in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Schritt 2 Das Marzipan in ca. 30 gleich große Stücke teilen und diese mit den Händen zu Ovalen formen. Cranberrys halbieren. Die temperierte Kuvertüre bereitstellen. Die Marzipanstücke nacheinander in die temperierte Kuvertüre tauchen und mit der Pralinengabel darin wälzen, bis sie damit überzogen sind. Auf Butterbrotpapier ablegen und sofort mit je 1 Cranberryhälfte dekorieren.

: Zubereitung: 50 min
: Ruhen: 1 Std

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pralinen – Kuvertüre temperieren
Kategorien: Pralinen, Info
Menge: 1 Rezept

Zutaten

      Kuvertüre
      Topf
      Schüssel
      Thermometer

Quelle

  Karin Ebelsberger, Pralinen & Konfekt, Seite 6
  Erfasst *RK* 17.01.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Legen Sie die abgewogene Kuvertüre auf ein großes Brett. Schneiden Sie sie mit einem scharfen Messer mit langer, gerader Klinge ganz fein. Setzen Sie das Messer so an, dass Sie etwa 5 mm dünne Scheiben schräg von sich weg schneiden. Sonst bricht die Kuvertüre leichter in Splitter, Sie bringen sich nicht in Gefahr, und die Küche bleibt bei dieser Methode auch relativ sauber. Geben Sie zwei Drittel der zerkleinerten Kuvertüre in eine Schüssel aus Edelstahl mit rundem Boden.

2. Stellen Sie einen kleinen Topf mit 1-2 cm hoch Wasser auf die Herdplatte und bringen es zum Kochen. Sobald es kocht, ziehen Sie den Topf zur Seite und stellen die Schüssel darauf. Unter ständigem Rühren die Kuvertüre schmelzen. Falls die Hitze nicht ausreicht, den Topf kurz wieder auf die heiße Herdplatte stellen. Die geschmolzene Kuvertüre muss eine Temperatur von 40-45° erreichen (mit dem Thermometer messen).

3. Nehmen Sie die Schüssel vom Wasserbad und stellen sie auf eine kühle Fläche, zB die Fensterbank. Geben Sie die übrige zerkleinerte Kuvertüre dazu. Rühren Sie ununterbrochen und kräftig, bis das Ganze 27° erricht hat (es macht nichts, wenn nicht alles komplett geschmolzen ist).

4. Messen Sie die Temperatur mit dem Thermometer, 27-28° sind perfekt. Von dieser Temperatur wird die Kuvertüre jetzt auf ihre jeweils ideale Verarbeitungstemperatur erhitzt. Weiße Schokolade lässt sich bei 30-31° am besten verarbeiten. Vollmilchkuvertüre benötigt 31-32° und Zartbitterkuvertüre muss auf 32-33° erwärmt werden.

5. Wenn die Kuvertüre die ideale Verarbeitungstemperatur hat, machen Sie den Temperiertest: Dazu ein Messer eintauche und beiseite legen. Nach 2 bis 3 Minuten sollte die Kuvertüre fest geworden sein. (Wenn es länger dauert, bilden sich zu wenig Kristalle. Sie sollten dann nochmals von vorne beginnen: Kuvertüre auf 40-45° erhitzen, gehackte Kuvertüre unterrühren, alles auf 27-28° runterkühlen.)

6. Die temperierte Kuvertüre zur Verarbeitung konstant auf der Idealtemperatur halten. Zwischendurch umrühren. Wenn sie zu kühl wird, Schüssel schnell aufs Wasserbad stellen. Ist sie zu warm geworden, Schüssel vom Wasserbad nehmen und Kuvertüre schnell umrühren. Vorsicht: ein Tropfen Wasser in der Kuvertüre? Kuvertüre überhitzt? Das verdirbt sie total. Da bleibt nur Entsorgen und von vorne anfangen.

=====

Blog Widget by LinkWithin