Reis-Kürbis-Suppe

Ich bin ja schon lange dabei und lese auch schon lange den Blog The Wednesday Chef von Louisa Weiss. Eine Zeit lang hat sie gar nicht gebloggt, aber jetzt ist sie wieder da und ich habe mir gleich ihre Newsletter aboniert. Dort gab es vor kurzem das Rezept für eine Reis-Kürbis-Suppe. Da noch ein angeschnittener Kürbis im Kühlfach lag und Risotto immer im Haus ist, habe ich das Rezept dann zügig nachgekocht.

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Es ist eine Mischung aus Suppe und Risotto und sehr unkompliziert in der Zubereitung.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Reis-Kürbis-Suppe
Kategorien: Suppe, Risotto, Kürbis, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Butter
1 Spritzer   Olivenöl
1 mittl.   Zwiebel, gewürfelt
1     Karotte, gewürfelt
1 Stängel   Stangensellerie, gewürfelt
      Salz
      Pfeffer
400 Gramm   Hokkaido, gewürfelt; ca.
1 Ltr.   Gemüsebrühe
180 Gramm   Risotto-Reis
1 Stück   Parmesanrinde
      Geriebener Parmesan
      Olivenöl
      Chiliflocken nach Belieben

Quelle

  The Wednesday Chef dd. 11.01.2021
  Originalrezept von Rachel Roddy
  Frei übersetzt von Katja Brenner
  Erfasst *RK* 24.01.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. In einem großen Topf die Butter und das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel-, Karotten- und Selleriewürfel und eine Prise Salz anbraten bis das Gemüse glasig ist.

2. Die Kürbiswürfel zugeben und unter Rühren anbraten. Den Reis zugeben und ebenfalls unter Rühren anbraten. Die Gemüsebrühe und die Parmesanrinde zufügen. Alles kurz aufkochen und zugedeckt 17 min köcheln lassen. Der Kürbis und der Reis sollten durch sein. Vielleicht noch ein bißchen Wasser zugeben. Abschmecken und würzen. Vor dem Servieren die Parmesanrinde entfernen.

3. Auf die Teller verteilen und mit dem geriebenen Parmesan, einem Spritzer Olivenöl servieren. Nach Belieben noch mit Chiliflocken bestreuen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.