Veggie-Tag: Tomaten-Parmesan-Sommer-Quiche

Als ich dieses Rezept letzte Woche bei Achims Garten zum Essen gefunden habe, ist es sofort auf den Wochenplan gekommen.

Das einzige, dass dieses Jahr in meinem Garten wirklich ertragreich ist, sind die Tomaten. Und die Quiche ist wirklich in der Lage den Sommer zu verlängern.

Der Teig ist mir nicht so gut gelungen, aber er hat herrliches Käsearoma gehabt, auch wenn er ein bisschen in der Quicheform kleben geblieben ist. Die Füllung, die man vor lauter Käse gar nicht sehen kann, besteht aus Cocktailtomaten in rot und gelb und Datteltomaten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Parmesan-Sommer-Quiche
Kategorien: Quiche, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 26 Cm

Zutaten

H FÜR DEN BODEN
200 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Salz
1 Teel.   Backpulver
1 gestr. TL   Paprika süß getrocknet
100 ml   Milch oder Sahne
100 Gramm   Geriebener Parmesan (oder anderer harter Käse)
H FÜR DEN BELAG
5 geh. EL   Tomatenpesto ( gekauft oder besser selbst
      — gemacht aus frischen Tomaten mit Parmesan)
      Halber Becher (ca. 100g) Creme fraiche oder Quark
      Frisches Basilikum
      Tomaten
100-150 Gramm   Käse zum Reiben (ich mische gern alle möglichen
      — Reste aus dem Kühlschrank, das können
      — Käsescheiben sein, Parmesan oder
      — Goudareststücke, Cheddar oder auch einfach
      — Mozzarella)
      Salz
      Piment oder Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Achims Garten zum Essen dd. 01.09.2020
  Erfasst *RK* 01.09.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

In eine Schüssel mit Deckel die Zutaten für den Boden (Käse gerieben) geben und mit dem Deckel verschließen. Kräftig schütteln . Rauf und runter, vor und zurück. Deckel abmachen und Teit mit einem Teigschaber noch etwas zusammenkneten.

Quicheform oder Springform mit 26 cm Durchmesser mit dem Teig auslegen. Dazu den Teig in die Form geben und mit den Fingern oder einem Teigschaber, den weichen Teig auf dem Boden durch Drücken verteilen. Einen kleinen Rand hoch ziehen. Jetzt mit der Form in den Kühlschrank stellen und mindestens 15 Minuten kühlen.

Inzwischen Basilikum waschen, abtrocknen und klein hacken. Basilikum, Creme fraiche und Tomatenpesto miteinander vermischen. Mit Salz und Piment kräftig abschmecken.

Tipp: Wenn kein Tomatenpesto vorhanden ist, kann man auch ein Ei mit dem Creme fraiche oder Quark vermischen. Dann etwas mehr vom Milchprodukt nehmen. Vielleicht sind ein paar getrockenete Tomaten in Öl eingelegt vorhanden? Dann diese klein geschnitten hier untermischen.

Tomaten waschen. Größere Tomaten in Scheiben von etwa 5mm Dicke schneiden. Kleine Tomaten halbieren.

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Pestomischung auf dem Quicheboden verteilen.

Tomatenscheiben und oder Hälften (Schnittfläche nach oben) auf dem Pesto verteilen.

Geriebenen Käse darüber streuen.

Quiche im vorgeheizte Backofen bei 200°C etwa 30-35 Minuten backen.

Kurz abkühlen lassen , aus der Form stürzen und in 6 Stücke teilen. Das geht gut mit einem Pizzarad.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.