Slow Cooker Thai Hühner Suppe

Beim Surfen bin ich über die Slow Cooker Thai Hühner Suppe bei Foodiecrush gestoßen.

Die Suppen, die aus Kokosmilch und Fleischbrühe mit Einlage bestehen, liebe ich, habe diese aber noch nie im Slowcooker zubereitet. Ist aber gar kein Problem. Ich habe diese Mal auch gar nichts angebraten oder vorgegart. Die Zwiebel war noch etwas knackig, aber nicht zu scharf und es hat auch nicht gestört.

Wir haben anstatt des Reis lieber Glasnudeln in der Suppe gegessen, die ich separat zubereitet habe.

Die Suppe haben wir zu zweit als Hauptgericht gegessen und es waren dann noch zwei Vorspeisenportionen ürig, die ich dann im Topf aufgewärmt habe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Slow Cooker Thai Hühner Suppe
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Suppe, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

2 Teel.   Rote Currypaste
700 ml   Kokosmilch aus der Dose
475 ml   Hühnerbrühe
2 Teel.   Fischsauce
2 Teel.   Brauner Zucker
2 Teel.   Erdnussbutter
700 Gramm   Hühnerbrust, in 3 cm große Würfel
1     Rote Paprika, in 0,5 cm Streifen
1     Zwiebel, dünn geschnitten
1 geh. TL   Ingwer, fein gewürfelt
100 Gramm   TK-Erbsen, aufgetaut
1 Teel.   Zitronensaft
      Koriander zur Garnitur
      Reis als Einlage (Katja: Glasnudeln)

Quelle

  Blog: Foodiecrush dd. 03.10.2013
  frei übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 15.11.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Currypaste, Kokosmilch, Hühnerbrühe, Fischsauce, braunen Zucker und Erdnussbutter im Slowcooker gut verrühren. Gewürfelte Hühnerbrust, rote Paprikastreifen, Zwiebel und Ingwer zugeben, zudecken und 4 Stunden auf ‘high’ kochen.

2. Die Erbsen zugegen und eine weitere halbe Stunde kochen. Den Zitronensaft einrühren und mit Koriander und Reis servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben