Grüner Gazpacho

Wir genießen die Fertigstellung des Umbaus und die Sommerferien. Es wird gekocht, aber meist Erprobtes, es wird aber auch mal Essen bestellt oder unterwegs gegessen.

Ich möchte mir wieder mehr Zeit nehmen, um den Speiseplan abwechslungsreicher zu gestalten. Mal sehen, in wie weit das klappt.

Heute geht es erstmal mit einer grünen Gazpacho weiter. Ich hoffe ja, dass die Sonne nochmal zurückkommt, wobei sie uns hier ja schon sehr verwöhnt hat.

Beim Griff in den Kühlschrank hatte ich eine Jalapeno erwischt und die Suppe hatte doch eine feurige Schärfe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner Gazpacho
Kategorien: Suppe, Kalt, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3     Grüne Paprika
150 Gramm   Weißbrot
2     Salatgurken
1     Grüne Peperoni
1     Zwiebel (gehackt)
1     Knoblauchzehe (gehackt)
1 Teel.   Salz
5 Essl.   Limettensaft
4 Essl.   Olivenöl
1 Prise   Pfeffer

Quelle

  http://www.freundin.de
  Erfasst *RK* 16.06.2008 von
  b.

Zubereitung

1. Ofen auf 150 Grad (Umluft: 130 Grad) vorheizen. Paprika halbieren, entkernen, waschen und bei 150 Grad 20 bis 25 Minuten schmoren, abkühlen lassen, die Haut abziehen, dann würfeln.

2. Weißbrot entrinden, würfeln und mit etwas Wasser beträufeln. Gurken waschen, schälen, entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Peperoni waschen, entkernen und hacken. Von Paprika- und Gurkenwürfeln je 4 EL beiseitestellen. Alles mit Zwiebel, Knoblauch, Salz und Limettensaft mischen, 100 ml Wasser zugeben und pürieren. Nach und nach Olivenöl zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Etwa 2 Stunden kalt stellen. Die restlichen Paprika- und Gurkenwürfel über die Suppe streuen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: , ,

Eine Reaktion zu “Grüner Gazpacho”

  1. Barbara

    Das mit dem Speiseplan klappt bei mir irgendwie immer nie…

    Die grüne Gazpacho gefällt mir - gerne auch mit Jalapeno.

Einen Kommentar schreiben