Veggie-Tag: Kichererbsen-Couscous

Ich schaue in letzter Zeit immer mal wieder in Kitchen impossible rein und sah dort kürzlich Tim Raue in Marrakesch Couscous zubereiten. Couscous gab es bei uns auch schon lange nicht mehr. Warum eigentlich?

Anstatt Rauchsalzmandeln gab es die von uns favorisierten Cashews.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbsen-Couscous
Kategorien: Couscous, Kichererbsen, Möhren, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Möhren
1     Zwiebel
4 Essl.   Olivenöl
2 Teel.   Tomatenmark
1 Teel.   Honig
      Salz
      Pfeffer
1/2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
300 ml   Gemüsebrühe
100 Gramm   Kichererbsen (Dose)
150 Gramm   Couscous
100 Gramm   Sahnejoghurt
1/4 Teel.   Chiliflocken
30 Gramm   Rauchsalzmandeln

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 4/2014
  Erfasst *RK* 23.03.2014 von
  T. S.

Zubereitung

1. Möhren schälen, längs halbieren und in schräge, ca. 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln. Beides in 2 El heißem Olivenöl andünsten. Tomatenmark und Honig kurz mitdünsten, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Gemüsebrühe angießen, aufkochen und zugedeckt 5 Min. garen.

2. Kichererbsen kalt abspülen, mit Couscous nach 5 Min. zu den Möhren geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte 5 Min. quellen lassen. Sahnejoghurt, etwas Salz und Chiliflocken verrühren. Rauchsalzmandeln hacken. 2 El Olivenöl zum Couscous geben, evtl. nachwürzen, mit Joghurt und Mandeln servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten

* PRO PORTION 18 g E, 35 g F, 75 g KH = 701 kcal (2940 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben