Folienkartoffeln mit Joghurt-Lachscreme

Was bei meinen Kinder eigentlich immer geht, sind Backofenkartoffeln nach dem Rezept von Jamie Oliver. Wenn es einen Dip dazu gibt, dann lasse ich den Rosmarin weg.

Die Kinder essen zu den Kartoffen immer ihren bevorzugten Kauf-Kräuterquark oder Kräuterbutter. Bei uns gab es dann die leckere Joghurt-Lachscreme dazu.

Meist verarbeite ich 1 kg Drillinge – den Rest gibt es dann am anderen Tag als Bratkartoffeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Folienkartoffeln mit Joghurt-Lachscreme
Kategorien: Dip, Kartoffel, Lachs
Menge: 4 Personen

Zutaten

12     Kartoffeln (à ca. 100 g)
  Etwas   Öl
1 Bund   Lauchzwiebeln
1/2 Bund   Dill
6     Dünne Scheiben (ca. 180 g) Räucherlachs
200 Gramm   Joghurt-Frischkäse (16% Fett)
300 Gramm   Fettarmer Joghurt
      Salz, Pfeffer
      Zitronensaft
2 Teel.   Ger. Meerrettich (Glas) (evtl. mehr)
      Unbeh. Zitrone zum Garnieren
      Alufolie

Quelle

  kochen&genießen 09/2005
  Erfasst und aufbereitet von L.S.

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, trockentupfen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Einzeln in leicht geölte Alufolie wickeln und auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 50-60 Minuten backen.

Lauchzwiebeln putzen. Lauchzwiebeln und Dill waschen und, bis auf etwas Dill zum Garnieren, fein schneiden.

2 Scheiben Lachs in feine Streifen schneiden. Frischkäse und Joghurt glatt rühren. Lauchzwiebeln, Dill und Lachsstreifen unterheben.

Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Meerrettich abschmecken. Übrige Lachsscheiben dritteln. Kartoffeln längs einschneiden und aufbrechen.

Mit Lachscreme und Lachs anrichten. Mit Zitrone und Rest Dill garnieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.