Zucchini-Lachs-Pfanne

Ich gebe zu – absolut nicht jahreszeitengerecht. Gekocht habe ich das Rezept schon im Sommer 2013 und dann ist es vom Radar verschwunden. Zur Zeit versuche ich mal wieder mich insgesamt besser zu organisieren und da ist es wieder aufgetaucht.

Das Rezept ist für vier Personen. Wir haben es zu zweit ohne Beilage gegessen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Lachs-Pfanne
Kategorien: Fisch, Lachs, Zucchini
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3     Zucchini
2     Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
60 Gramm   Pinienkerne
500 Gramm   Lachsfilet ohne Haut
1-2 Essl.   Zitronensaft
1/2 Bund   Thymian
3 Essl.   Öl (z.B. Olivenöl)
      Salz, Pfeffer
3-4 Essl.   Crème fraîche

Quelle

  Einfach gut kochen, Heft 7/8 2004
  Erfasst *RK* 23.08.2005 von
  A.N.

Zubereitung

1. Zucchini waschen, putzen, quer in 4 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in dickere Stifte schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben teilen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Lachs abbrausen, trockentupfen, in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Thymian waschen, trockenschütteln. Spitzen zum Garnieren beiseite legen, vom Rest die Blättchen abzupfen und hacken.

2. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Lachs darin auf jeder Seite 1 Minute anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen. Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch ins Bratfett geben, 3-4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian würzen.

3. Lachs und Pinienkerne unterheben, kurz erhitzen und auf Tellern anrichten. Mit Thymianspitzen garnieren und jeweils einen Klecks Crème fraîche darauf geben. Nach Belieben mit Zitronenspalten servieren.

Pro Portion: 400 kcal/1680 kJ 8 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiss, 27 g Fett

Und dazu… … knuspriges Röstbrot: Baguette- oder Ciabatta- Scheiben mit Olivenöl beträufeln und unter dem heissen Backofen- Grill goldgelb rösten. Anschliessend mit Pesto und/oder Olivenpaste bestreichen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Zucchini-Lachs-Pfanne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.