Veggie-Tag: Spinat-Kichererbsen-Topf mit Zitronen-Quinoa

Zum heutigen Vegie-Tag gibt es einen leckeren Spinat-Kichererbsen-Topf mit Zitronen-Quinoa aus köstlich vegetarisch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spinat-Kichererbsen-Topf mit Zitronen-Quinoa
Kategorien: Gemüse, Spinat, Hülsenfrüchte, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

250 Gramm   Quinoa
450 Gramm   Tk-Spinat
500 Gramm   Große Möhren
2     Knoblauchzehen
2 Essl.   Bratöl
1 Essl.   Kurkuma
1 Essl.   Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 Teel.   Zimt
500 ml   Gemüsebrühe
1 Dose   Kichererbsen (Abtropfgewicht 240 g)
100 Gramm   Sahne
      Salz
      Pfeffer a.d.M
1 Messersp.   Muskat
1     Bio-Zitrone
1 Essl.   Harissa (oder Sambal Oelek)
1 Essl.   Schwarzkümmel

Quelle

  köstlich vegetarisch 02/2012, Seite 19
  Erfasst *RK* 25.03.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Quinoa in feinem Sieb mit warmen Wasser gründlich waschen. In einem Topf in 500 ml kochendem Wasser 15 min garen und auf ausgeschalteter Herdplatte ausquellen lassen.

2. Inzwischen Spinat im Sieb gut abtropfen lassen und ausdrücken. Möhren schälen und mit Messer oder Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in großem Topf erhitzen. Möhren und Knoblauch mit Kurkuma, Kreuzkümmel und Zimt bei mittlerer Hitze darin 3 min anbraten. Brühe zugießen und 10 min köcheln lassen.

3. Kichererbsen im Sieb gut abspülen und mit Spinat zum Möhren- Gemüse geben. Weitere 5 min kochen lassen, Sahne angießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und auspressen. Quinoa mit Gabel lockern und mit ca. 1/2 tl Salz, 2-3 EL Zitronensaft und -schalenabrieb vermischen. Quinoa mit Spinat-Kichererbsen-Gemüse anrichten und mit Harissa und auf Wunsch mit Schwarzkümmel bestreut servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Spinat-Kichererbsen-Topf mit Zitronen-Quinoa“

  1. Das sieht unglaublich lecker aus! Ich kombiniere auch total gern Spinat mit Kichererbsen, aber wahrscheinlich würde ich die Protion Quinoa obendrauf nicht mehr schaffen 🙂 Hast du frische Kurkuma-Wurzel gerieben oder Pulver verwendet? LG Ameliese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.