Kürbis-Zwiebel-Kuchen

In unserer Tageszeitung gibt es wöchentlich am Freitag eine Veranstaltungsbeilage. Anläßlich eines Kürbisfestes in der Region wurde dieses Rezept veröffentlicht.

Leider hat der Belag nicht so richtig gestockt, vermutlich weil der Kürbis und der Apfel zu feucht waren. Sonst war es lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kräftiger Kürbis-Zwiebel-Kuchen
Kategorien: Quiche, Tarte, Kürbis, Zwiebeln
Menge: 26 Cm

Zutaten

H TEIG
300 Gramm   Mehl
1/2 Würfel   Hefe
125 ml   Milch, warm
1     Ei
2 Essl.   Öl
      Salz
1 Prise   Zucker
H BELAG
150 Gramm   Creme fraiche
1     Ei
1     Apfel, rot
300 Gramm   Kürbisfleisch
2     Zwiebeln
50 Gramm   Speck
      Salz
      Pfeffer
      Muskatnuss

Quelle

  Pepper für 14.10. bis 22.10.2011, Seite 16
  Erfasst *RK* 17.10.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Zutaten für den Hefeteig in eine Schüssel geben und kneten, bis sich der Teig als ein Kloß aus der Schüssel haben lässt.

20 bis 30 min zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Backofen auf 220° C (Umluft 200°C) vorheizen.

Apfel und Kürbis schälen und grob raspeln oder in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, Speck würfeln.

Hefeteig erneut durchkneten und auf gefettetem Backblech (ca. Ø 26 cm) ausrollen. Creme fraiche mit dem Ei vermischen. Geraspelten Kürbis und Apfel daruntermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse auf dem Teig verteilen. Speckwürfel und Zwiebelringe verteilen.

Bei 220° im vorgeheizten Backofen 30 min backen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.