Zitronen-Kokos-Muffins

Beim Aufräumen im Küchenschrank ist mir ein offenes Päckchen Kokosflocken in die Hände gefallen. Diese wurden dann diesen leckeren Zitronen-Kokos-Muffins verarbeitet.
Der Teig wurde sehr flüssig, die Muffins sehr luftig und durch den Guss lecker zitronig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronen-Kokos-Muffins
Kategorien: Backen, Muffins
Menge: 12 Stück

Zutaten

H TEIG
H FESTE ZUTATEN
250 Gramm   Mehl (Type 405)
2 Teel.   Backpulver
1/2 Teel.   Natron
1 Messersp.   Muskatnuß, frisch gerieben
1     Unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale davon
50 Gramm   Kokosflocken
H FLÜSSIGE ZUTATEN
1     Ei
160 Gramm   Brauner Zucker
100 ml   Neutrals öl
350 Gramm   Buttermilch
1 Essl.   Zitronensaft
H SONSTIGES
H BACKFORM
      Öl oder 12 Papier-Förmchen
H VERZIERUNG
150 Gramm   Puderzucker
2 1/2 Essl.   Zitronensaft
4 Essl.   Kokosflocken

Quelle

  Jutta Renz, Muffins leicht gemacht, Seite 10
  Erfasst *RK* 27.01.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 grad vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinsblechs einfetten oder Papier-Backförmchen hineinsetzen.

2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Natron, Muskat, Zitronenschale und Kokosflocken sorgfältig vermischen.

3. In einer weiteren, großen Schüssel das Ei aufschlagen und kurz verquirlen. Den Zucker, das Öl, die Buttermilch und den Zitronensaft hinzufügen und alles gut verrühren. Die Mehlmischung vorsichtig unterheben.

4. Den Teig in die Blech-Vertiefungen einfüllen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) in 20-25 min goldgelb backen.

5. Die Muffins im Backblech etwa 5 min ruhen lassen, aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6. Für die Verzierung den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem glatten Guß verrühren. Die Muffins mit einem Backpinsel mit dem Puderzuckerguß bestreichen und mit den Kokosflocken bestreuen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.