Veggie-Tag: Spaghettini mit Balsamico-Gemüseragout

Am heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder Pasta. Dieses Mal mit einem Balsamico-Gemüseragout.
Im Rezept sind 1 kg passierte Tomaten angegeben, aber ich mag das nicht so soßig und habe nur eine 700 ml Flasche verwendet.

Ein schnelles und leckeres Gericht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghettini in Balsamico-Gemüseragout
Kategorien: Nudeln, Gemüse
Menge: 4 Personen

Zutaten

200 Gramm   Zucchini
300 Gramm   Gelbe Paprikaschoten
200 Gramm   Tomaten
1 Zweig   Rosmarin
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
300 Gramm   Spaghettini
      Salz
2 Essl.   Olivenöl
2 Essl.   Tomatenmark
1 kg   Passierte Tomaten (Katja: 700 ml)
1 Bund   Basilikum
      Schwarzer Pfeffer
4-5 Essl.   Bio-Balsamico von Mazzetti
60 Gramm   Parmesankäse

Quelle

  Vegetarisch fit! 8/2004
  Erfasst *RK* 13.03.2006 von
  A.B.

Zubereitung

1. Zucchini, Paprika und Tomaten waschen, putzen, klein würfeln. Rosmarinnadeln abstreifen, fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, sehr fein würfeln. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.

2. Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Rosmarin und Tomatenmark zufügen, kurz mitdünsten. Mit passierten Tomaten auffüllen, etwas einkochen lassen.

3. Basilikum waschen, einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Rest in feine Streifen schneiden, mit dem Gemüse unter die Soße rühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Bio-Balsamico abschmecken. Parmesan fein hobeln oder reiben. Nudeln abgießen, mit der Soße, Parmesan und Basilikum servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.