Rigatoni mit Chorizo und Tomaten

Mal wieder ein Pastarezept, dass recht schnell zubereitet wird und lecker schmeckt.
Rigatoni mit Chorizo und Tomaten aus dem großen Pasta-Kochbuch.
Da die Kinder mitgegessen haben, habe ich den Wein durch Gemüsebrühe ersetzt. Auf die Chili habe ich beim Kochen verzichtet. Nachdem ich die Portionen für die Kinder ausgeteilt hatte, habe ich noch einen Teelöffel Sambal an die Soße gemacht und noch ein wenig weiter köcheln lassen. Mein Mann hat dann nochmal mit Chiliflocken nachgewürzt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rigatoni mit Chorizo und Tomaten
Kategorien: Nudeln, Wurst
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
1     Zwiebel, in Ringe geschnitten
250 Gramm   Chorizo, in Scheiben geschnitten
450 Gramm   Dosentomaten, zerkleinert
120 ml   Trockener Weißwein
1 Prise   Gehackte Chilies (nach Wunsch)
380 Gramm   Rigatoni
2 Essl.   Frisch, glatte Petersilie
2 Essl.   Parmesan, frisch gerieben

Quelle

  Das große Pasta-Kochbuch, Seite 62
  Erfasst *RK* 14.04.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebeln bei Niedrighitze weich dünsten.

2. Die Wurst zugeben und unter mehrmaligem Wenden 2-3 min anbraten. Tomaten, Wein, Chillies und Salz und Pfeffer nach Geschmack beigeben und durchrühren. Aufkochen lassen und dann bei Niedrighitze 15-20 min köcheln lassen.

3. Während die Sauce kocht, die Rigatoni in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Abtropfen und wieder in den Topf geben. Die Sauce sorgfältig mit der heißen Pasta vermengen, mit Petersilie und Parmesan bestreuen und servieren.

: Vorbereitungszeit: 15 min
: Kochzeit 20 bis 25 min

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Rigatoni mit Chorizo und Tomaten“

  1. Ohho, das gefällt mir aber. Innerhalb einer dreiviertel Stunde das Essen auf dem Tisch zu haben ist herrlich, gell? Und wenn es dann noch so verführerisch aussieht, umso besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.